Livestream Unterricht

Liebe Tanzschüler und liebe Eltern,

nachdem ich nun in den Herbstferien mit vielen meiner Schüler Livestream Unterricht hatte, möchte ich mich zunächst bei Euch bedanken, dass ihr so schön mitgemacht habt, angefangen von meinen sechsjährigen Kindern bis zu den Erwachsenen.

Bei einigen Schülern lief es wie am Schnürchen, was daran lag, dass sie von sich aus schon viele wichtige Punkte beachtet haben. Diese möchte ich Euch allen an´s Herz legen:

1. Bereitet Euch für den Unterricht genauso vor wie für eine Tanzstunde im DANCEplace, d.h. funktionelle Kleidung, Haare zusammen etc..

2. Schaltet Euch fünf Minuten vorher dazu, dann könnt ihr nochmal prüfen, ob ihr am Monitor von „Kopf bis Fuß“ zu sehen seid, damit ich Euch auch korrigieren kann!

3. Trainiert, wenn technisch und räumlich möglich, in einem Zimmer, in dem ihr nicht gestört werdet (Haustiere, Geschwister etc.) und konzentriert tanzen könnt.

4. Schafft in eurem Zimmer etwas Platz zum Tanzen, legt Euch vorsorglich eine weiche Unterlage zurecht (z.B. Yogamatte, Handtuch) und habt in der Nähe etwas zum Durst löschen.

Abschließend möchte ich noch Folgendes erläutern:

Nach dem Streaming Unterricht in den Herbstferien stellte ich fest, dass die Schüler auch noch auf eine andere Weise geschult werden:

Zum einen lernen sie mit Räumlichkeit intensiver umzugehen, da sie die Schritte spiegelverkehrt verstehen und den Tanzsaal in ihr Zimmer rein projizieren müssen (Bildung neuer Gehirnsynapsen und Förderung des dreidimensionalen Denkens).

Sie lernen Zeitmanagement und Disziplin, da sie pünktlich und fertig angezogen in einem vorbereiteten Raum am Monitor erscheinen sollten. Sie müssen gut organisiert sein. Vielleicht wird auch zur Freude der Eltern manches Jugendzimmer besser aufgeräumt! 😊

Außerdem lernen sie Körpersprache bzw. ein selbstbewusstes Auftreten: Wie wirke ich vor der Kamera? Gebe ich mich klar zu erkennen? Traue ich mich Fragen stellen? Wie ist meine Ausstrahlung?

Natürlich macht das Tanzen vor dem Monitor mehr Spaß mit einer guten WLAN Verbindung und dem richtigen Equipment (z.B. TV Bildschirm).

Ich bin mir sicher, die Schüler werden tänzerisch dazu gewinnen, sowie in Zukunft strukturierter durch´s Leben gehen.

Je früher ihre Kinder das lernen, desto besser. Ich kann nur sagen, dass die Kinder oft mehr können, als wir ihnen zutrauen.

Bleibt gesund, meine Lehrer und ich erwarten Euch mit Freude vor dem Monitor!

Herzlichst, Eure Beathe Winkler!

5 Ansichten

​© 2020 danceplace by beathe winkler